Diese Website benutzt Cookies, um dabei zu helfen sie besser zu machen. Weitere Informationen

Cookie-Einstellungen ändern

Häufig gestellte Fragen

Drei Materialstärken? Was bedeutet das?

Drei Materialstärken über vier Wochen für ein einzigartig schönes Lächeln: Pro Behandlungsschritt trägt der Patient drei Schienen in unterschiedlichen Materialstärken. Durch diese konstante Kraftverstärkung werden die Zähne effektiv, aber auf sehr sanfte und schonende Art korrigiert.

Zahnfleischgetragen? Was bedeutet das?

Die zusätzliche Abdeckung des Gingivabereichs (2 - 3 mm) durch das spezielle Schienendesign erhöht die Kraftübertragung und sorgt für eine noch effektivere Behandlung. 

Können auch andere Folien genutzt werden?

Die Nutzungsrechte unterliegen den eigens für die CA® CLEAR ALIGNER-Behandlung zertifizierten CA® CLEAR ALIGNER-Folien, die alleine die notwendigen Voraussetzungen erfüllen.

Stripping? Was bedeutet das?

Stripping wird in der dentalen Fachwelt auch wie folgt genannt:
ASR (approximale Schmelzreduktion), Reproximation, approximales Polishing, Slicen, Strippen, Zahnremodellation, Zahnrekonturierung oder Odontoplastik.

Es ermöglicht eine Zahnspangenbehandlung, ohne Zähne ziehen zu müssen. Mit Polierscheiben oder Diamantfinierern werden hierbei die seitlichen Kontaktflächen des jeweiligen Zahnes vergrößert, indem der Zahnschmelz minimal reduziert wird.

Wann wird das Stripping eingesetzt?

Es wird eingesetzt, um bei Zahnfehlstellungen einen leichten Platzmangel zu beheben. 

Wie viel muss gestrippt werden?

Wie viel gestrippt werden muss, können Sie der Stripping-Anweisung entnehmen.

Womit sollte das Stripping vorgenommen werden?

Mit Polierscheiben oder Diamantfinierern werden hierbei die seitlichen Kontaktflächen des jeweiligen Zahnes vergrößert, indem der Zahnschmelz minimal reduziert wird.
Hierzu kann man verschiedene Werkzeuge nutzen wie z. B. das ASR-Set von SCHEU-DENTAL: PST Set Standard: Art.-Nr. 5357.1, Echarri PST Set, Art.-Nr. 5341.1.

Wo finde ich die Strippinganweisung?

Die Strippinganweisung finden Sie online in unserem Treatmentmanager. Zum einen finden Sie diese in der Gesamtplanung als auch im Downloadbereich, zum anderen wird Ihnen diese postalisch mit der Step-Lieferung zugestellt.

Warum haben die Modelle eine besondere Oberfläche?

Die strukturierte Oberfläche der Modelle wird beim Tiefziehen auf die Schienen übertragen. Das einstrahlende Licht wird gebrochen und verhindert somit Reflexionen auf den Zähnen. Aus diesem Grund sind die Schienen nahezu unsichtbar, wenn sie im Patientenmund getragen werden.

Warum muss bei der Bestellung der Prognose schon entschieden werden, welche Variante bestellt werden soll (Tiefzieh- oder Schienen-Variante)?

Der Entscheid unterliegt den CA-Zertifizierungs-Richtlinien, in denen festgelegt ist, wer die jeweilige Variante beziehen kann.

Muss ich nach einer CA CLEAR ALIGNER-Behandlung einen MEMOTAIN einsetzen?

Sie müssen diese Produkte nicht zwingend kombinieren, allerdings ist es ratsam, eine geeignete Retention nach der CA CLEAR ALIGNER-Behandlung anzuwenden, um das Behandlungsergebnis zu fixieren. CA DIGITAL empfiehlt hierzu das Produkt MEMOTAIN.

Muss ich einen Kurs besuchen, um die CA CLEAR ALIGNER-Produkte bestellen zu dürfen?

Seit dem 01.07.2016 dürfen nur noch Kieferorthopäden und Zahnärzte bei CA DIGITAL bestellen. Bestimmte Produkte, wie die DATEN-VARIANTE und die TIEFZIEH-VARIANTE des CA® CLEAR ALIGNER setzen eine Zertifizierung bei SCHEU-DENTAL voraus. Darüber hinaus bieten wir ab dem 2. Halbjahr 2019 in unserer CA DIGITAL ACADEMY in Hilden Kurse zu unseren Produkten.

Welche Zähne und Zahnfehlstellungen können mit CA CLEAR ALIGNER bewegt werden?

Siehe Indikationen

Kann ich bei CA CLEAR ALIGNER auch mit Attachments und Gummis arbeiten?

Verweisen möchten wir auf die von SCHEU-DENTALangebotenen zertifizierten CA Power Grips, die vor Abdrucknahme auf die Zahnoberfläche zu kleben sind. Diese werden dann von uns in der Planung und Prognose-Erstellung mit einbezogen. Die Gummis können z. B. vom Fachhändler smile dental separat bezogen werden.

Was ist, wenn mein Kunde Veneers, Brücken, Kronen oder Implantate hat?

Brücke und Implantat-getragener Restzahnbestand findet in der CA® CLEAR ALIGNER-Behandlung keine Indikation, da das Einwirken der Druckkräfte auf die starre Befestigung nicht kalkulierbar ist und im schlimmsten Fall zum Verlust des Zahnes oder Implantates führen kann. Die Anwendung samt Kronen unterliegt der Entscheidung des Behandlers, da sie von uns zwar nicht ausgeschlossen, aber auch nicht empfohlen wird.

Welche Zahnfehlstellung kann ich mit einer Vector®40-Schraube behandeln?

Zahn-Engstände.

Was genau erhalte ich, wenn ich eine Vector®40-Schraube bestelle?

Wenn Sie eine Vector®40-Schraube bestellen, erhalten Sie einen Aligner inklusive einer eingearbeiteten Vector®40-Dehnschraube sowie einen „Schlüssel“ zum Aufdrehen der Schraube.

Wie funktioniert die Vector®40-Dehnschraube

Nutzen Sie die Vector®40-Vorbehandlung zur schnellen transversalen Expansion und Reduktion von Behandlungsschritten. Sie wird eingesetzt, um bei Zahnfehlstellungen einen leichten Platzmangel zu beheben. 

Wann wird eine V40-Schiene benötigt?

  • Wenn eine Expansion über 3 mm benötigt wird.
  • Wenn ein Anterior-Engstand von ~ 3- 4 mm besteht.
  • Wenn im OK 2-2 über 3,0 mm Stripping nötig ist.
  • Wenn im UK 2-2 über 2,0 mm Stripping nötig ist.


Vorteile

  • Minimal 1 Step oder maximal 3 Steps weniger als herkömmlich geplant.
  • Der Stripping-Wert kann um ein Vielfaches gesenkt werden.
  • Eckzahn und Prämolar können bis ca. 1 mm bewegt werden.
  • Eine Bewegung von mesial nach distal ist möglich (z. B. transversal).
  • Die Frontzahn-Angulation kann geändert werden (z. B. von distal nach mesial).

Wann sollte ich eine Vector®40-Schraube nicht nutzen?

Bei Kopfbiss, Kreuzbiss, extremem Tiefbiss, offenem Biss oder nur der Behandlung eines Kiefers.

Wer entscheidet, ob eine Vorbehandlung mit einer Vector®40-Schraube notwendig ist?

Sollte der Behandler diese nicht schon mit angemerkt haben, kann die Vorbehandlung mittels einer Vector®40-Schraube durchaus eine Empfehlung vonseiten CA DIGITAL sein, die dann aber wiederum vom Behandler geprüft wird und der Absprache mit dem Patienten unterliegt.

Was passiert, wenn eine Schiene kaputtgeht?

Da die Schiene eine Sonderanfertigung ist, unterliegt sie dem gängigen Rechtsurteil:
„Neulieferung einer anderen Sache als Ersatz funktioniert nicht bei Einzelstücken oder Sonderanfertigungen.“ 

Eine Neuanfertigung ist grundsätzlich möglich, kann aber weitere Kosten verursachen!

Wie gehe ich weiterhin vor, wenn die Vector®40-Vorbehandlung beendet ist?

Wenn die Behandlung mit der Vector®40 Schraube erfolgreich beendet wurde, reichen Sie bitte einen neuen Abdruck bzw. Scan ein um ein neues Setup anzufordern.

nach oben